Immerantworten immer länger…vielleicht bald abendfüllend

Ich tippe. Eifrig. Täglich. Ne Menge. In Überlichttempo. Aber in letzter Zeit zu wenig hier. Das würde ich gerne ändern, ganz flott, aber so schnell kann ich das nicht. Tut mir leid. Aber was erwartet ihr auch von einem immerabgelenkten Blog? Mal ehrlich! Und jetzt guckt nicht so bettelnd. Nein. Ich kann auch heute nicht. Es ist viel zu tun. Anderswo. Bei www.cotier.de, aber auch in vielen anderen Betrieben, für die ich aktuell Texte schmiede. Wenn ihr mehr von mir lesen wollt, müsst ich mein Buch kaufen. So ist das grade. Und das Buch ist auch lustig und ganz ähnlich dem Blog und ganz schön persönlich und achja, für die täglich vielfach hier angekommenden Google-Sucher, JA IN DEM BUCH STEHT NE ANLEITUNG ZUM HEIMLICHEN ÄNDERN DES FACEBOOK BEZIEHUNGSSTATUSES. Step by step. Japp, extra für dich! Und dich! Und dich! Und di…ähm…ganz sicher, dass du deinen Beziehungsstatus heimlich ändern willst? Mal ehrlich, DU denkst, dass du noch was Besseres finden kannst???? Naja…gut, wenn du meinst. Ja, dann viel Glück damit. Tzz…..manche Leute…tzz tzzz tzz…unfassbar.

Aber apropos Suchanfragen und Google, im April werde ich mir Zeit nehmen. Will ich zumindest. Plane ich. Und dann will ich aus Immerantworten was GROßES machen! Was Richtiges! Ja, seht ihr. Es wir doch besser mit der Ablenkung. Ich mach ein Immerantworten eBook, mit mindestens 100 Seiten lustigen Antworten auf bekloppte Suchbegriffe, mit denen Verwirrte, Verliebte und Selbstüberschätzende. (Ändere deinen Beziehungsstatus nicht heimlich!! Ehrlich! Ihr zwei passt zusammen! Wie Karies auf Zahnhals!).

Dazu nehme ich mir dann auch alle Suchbegriffe vor, die ich bisher aussortiert hab und falls die eine oder andere Bloggerin oder der eine oder andere Blogger auch Suchgedöns hat, über das er sich nur wundert bisher, könnt ihr es mir gerne zuschicken und ich antworte auch darauf. Ausführlich. In Ruhe. Und in eBook-Format.

Also gerne her mit den Suchstatistiken an info@brand-satz.de

 

So und jetzt muss ich weiter und ein paar Leute davon abhalten , heimlich irgendwas bei facebook zu ändern. Klickt euch nicht in euer Verderben!! Das ist nur der Frühling mit seinen Hormonen! 

Langsam wird’s Zeit

Facebook hat mich gerade an einen Geburtstag erinnert, meinen eigenen. Danke liebes blaues f, dann darf ich mal nicht vergessen mir zu gratulieren. Oh Mann, und Geschenk habe ich für mich auch noch keines. Cleveres facebook. Vermutlich weiß es, dass ich aktuell so abhängig von meinem Kalender bin, wie ein Junkie vom Heroin. Termine, die mein Postfach oder facebook oder irgendein anderer Dienst, den ich dafür freigeschalten habe, nicht mit meinem Kalender synchronisiert, existieren nicht und ich weiß aktuell ohne digitale Anzeige nicht, welchen Tag wir haben und komme mir vor, wie eine Zeitreisende, die Menschen auf der Straße nach dem aktuellen Datum fragt. (Das Jahr!!! Nicht der Monat. Welches Jahr haben wir, unbekannte Fremde mit der seltsamen Zukunftskleidung???? Was, 2012. Bitte, ihre Wedges und Schulterpolster sagen aber was anderes. Mode? DAS soll Mode sein. In was für einer Zeit leben wir denn???)  Ja, soweit ist es gerade mit mir. Es ist viel los. Und ich habe demnächst Geburtstag, vielleicht liegt’s also auch am Alter.

Aber diese Zeitrechnerei ist ja auch verrückt. Vor ein paar Wochen war ich auf einer Hochzeit in Thailand, auf der man mir mittteilte, wir wären aktuell im Jahr 2555. Seit 15 Jahren wären wir in Huxley’s Schöner neuer Welt von der Misere der Gegenwart durch Drogen und Sex abgelenkt, wäre 2555 die Gegenwart. Ein Umstand, der diese Behauptung eigentlich validiert… . Aber eine Woche später zeigte mir die Uhr in der Abu Dhabi Moschee an, wir seien grad erst am Anfang der Renaissance, im Jahr 1433. Columbus hat in Amerika noch nicht begonnen Einheimische übers Ohr zu hauen, dafür hauen sich Engländer und Französen im 100jährigen Krieg noch gegenseitig die Köpfe ein. Und ich, ich komme mir vor, wie der weiße Hase in Alice Wunderland „Oh dear, oh dear, I shall be too late“. Wenn Zeit Geld ist, wie so gerne behauptet wird, dann zeigt sich die Hyperinflation grad derbe in meinem Kalender. Gestern noch 2555, morgen nur noch 1433 und heute…heut ist erstmal FREITAG. Und damit gut.