Erst Single, dann schwul, dann tot. Der Weg zur Prominenz.

Gestern fühlte ich mich noch flau und frühlingsvermissend, heute geht’s mir glamourös promiös! Denn die liebenswerte Bücherherz, die mich vor einiger Zeit schon zu Freudensprüngen anregte, als sie mein Buch lobte, stellt sich nun auch noch Google-Suchanfragen zu meiner Person und beantwortet sie freundlich und geduldig. Denn Juliane Ungaenz betreffende Suchanfragen landen nicht mehr direkt bei mir. So trieb es doch tatäschlich einen „Juliane Ungaenz Single“ Suchenden zu Bücherherz, genau wie jemanden dessen „Beziehungsstatus verlieb in Juliane“ lautete. Auf die Suche nach meinem Beziehungsstatus folgt sicher bald, die Suche danach ob ich schwul bin und dann die nach meinem Tod und damit bin ich, gemessen an den offiziellen Regeln des Internets, berühmt!

Na endlich!

Ab jetzt kann ich in Ruhe von meinem Thron herabschauen auf das, was über mich gemunkelt und berichtet wird und dem Volk ab und zu, zu meiner und seiner Belustigung, ein Krümchen hinwerfen, wie zum Beispiel das Immerantworten-eBook, das bald fertig wird. Vielleicht sollte ich Bücherherz als Personal Assistent einstellen. Das Suchanfragen-beantworten macht sie schon sehr fein. Aktuell fehlt dafür leider das Budget, aber dann muss ich eben die Steuern anheben! Einen Pressesprecher brauche ich auch unbedingt. Und einen Stylisten. Und jemanden, der mir meine Schuhe nachträgt und jemanden der mir die Fusseln aus dem Bauchnabel popelt. Zeit für eine deftige Steuererhebung. Liebe Blogleserinnen und Blogleser, ich bitte zur Kasse! Und wenn ich bitte sage, meine ich fordere! Die Stelle des Buchhalters sollte ich dann auch schnell besetzen… der teilt euch dann die weiteren Informationen mit. Wirklich, mit so etwas kann ICH mich doch nun wirklich nicht mehr beschäftigen! Nicht in MEINER Position!

Vielleicht lässt euch dann auch jemand Neuigkeiten zum Immerantworten-eBook zukommen. Ich muss jetzt erst mal an meiner Arroganz arbeiten und winke ein bisschen vom Balkon!

PS: Da ich auch noch keinen Fotografen hab, der mich beim Royalitätüben ablichten kann, musste ich improvisieren. Noch muss ich das selbst machen…noch! Die Krone und damit die Bildrechte stehen eigentlich auf http://www.museumswelt.eu/…

Juliane Ungaenz König des Internets

8 Gedanken zu “Erst Single, dann schwul, dann tot. Der Weg zur Prominenz.

  1. Meine Blogleser haben einfach einen exzellenten Geschmack!
    (Und dieser Artikel hat mich sicher nicht zu weniger Freudensprüngen veranlasst als meine Buchbesprechung dich!)

  2. sehr geehrte frau juliane, das finde ich fenomenal, dass sie hier so jobs anbieten. dafür schlage ich sie schon mal für eine rettungsmedaille oder ’ne ehrennadel oder gleich für den friedensnobelpreis vor. und ich bewerbe mich selbstredend sofort hiermit als buchhalterin. eröffne gleich unser geschäftskonto und teile ihnen dann ihr gehalt zu. echt jetzt, ich habe den überblick was sie so gebrauchen dürfen..

    mit kollegialem gruss
    daniela

    • Liebe Daniela, wenn du denkst, dass du mich mit Schmeicheleien überzeugen kannst, dann kennst du mich gut! Sehr gut! Wunderbare. Alle Details zum Bewerbungsprozess lässt dir meine Assistentin zukommen und den Rest regelt auch irgendwer. Schön, dass alles so direkt so gut läuft! Grandios! Den Friedensnobelpreis brauch ich aber doch nicht, das wäre zu viel, der Nobelpreis für Literatur reicht mir völlig; für’s erste. 🙂

      • ist hiermit beantragt. und wenn du noch ’ne taschenträgerin brauchst… weisste bescheid. hab ich jetzt den verdammten job?

        und noch was in eigener sache: [gott sei dank verdiene ich mein geld nicht mit schreiben] ich ging davon aus du fuchs bemerkst das fe(!)nomenale in meinem schreiben.. nein, du warst einfach nur zu gut und zu anständig es zu erwähnen, ich weiss schon.
        das war jetzt der letzte endgültige beweis den mein anwalt noch brauchte um beweis zu führen das ikea gehirnwäsche betreibt. http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30126055/
        die einkäufe dort müssen unbedingt aufhören.

        liebe grüsse

      • okay, okay, Hartnäckigkeit und Kreativität überzeugen mich ja immer. Und nette Worte! Hiermit biste Teil des Königshauses! Ich bastel noch ein Abzeichen! Deine erste Buchhalterinnentätigkeit kann gerne sein, dass du mir eine schwarze amex besorgst…oder nen kaffee, für den anfang. vielen dank, das ist in der tat „fenomenal!“… jemanden, der das wörterbuch mit der amtsprache schreibt brauchen wir auch noch,fällt mir da ein. 🙂

    • Du hast sie! Sehr gut! Hatte ich erwähnt, dass der Fusselauspopler für meinen Hund ist? … Aber keine Sorge, beißt nur leicht. Leicht blutig. Aber super! Ich freu mich, dass die Stelle damit besetzt ist! Grandios!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s