So wird’s kommen?

Erotische Literatur gab’s auch vor dem ersten Band über die unglaublich naive Studentin, die einen unglaublich reichen und gutaussehenden Mann kennenlernt, mit dem sie unglaublich unglaublichen Beischlaf vollzieht. Dennoch diskutiere ich, seit diese Liebesgeschichte unglaublich weit oben auf den Bestsellerlisten steht, weltweit (!!!), öfter den je über Sexpraktiken in der Öffentlichkeit.

Angefangen hat das, dass ich und meine Freundinnen als Abbilder oder Vorlagen (wie immer man das sehen möchte) von Carrie und Co. aus Sex and the City posierten und in aller Öffentlichkeit intimenDetails miteinander abglichen, schon lange vor der populären Buchreihe. Neulich erst fand ich ein Briefchen aus Schultagen zwischen einem meiner alten Büchern, indem meine liebste Sitznachbarin und ich über künstlerisch miese, aber doch eindeutig verständliche Skizzen versuchten, uns dem Mythos „Größe“ anzunähern. Und Form. Und Behaarungsgrad. Und Winkel. Bei Winkeln wird’s wirklich spannend. Das fanden auch Kellner und Cafébesucher, um uns herum, als wir begonnen hatten die Unterhaltungen von transkribierten in orale Kommunikationsakte zu verlagern. Plötzlich hörten alle zu, als wir „16??? Sechzehn ist ja wohl voll Durchschnitt!“ „Ja, aber zu dritt zählt anders, dann darf man 1 Jahre abziehen!“ und ähnliches durch den Raum riefen. Dann kam das Internet und damit Pornografie frei Haus, an der wir aber gar nicht interessiert waren.  Weil es fucking unsexy ist Bilder von Genitalien in Großaufnahme auf dem Bildschirm zu sehen und die Dialoge…na, zu den Dialogen sag ich lieber nix.

Wobei, die Dialoge, die wir führten und auch heute noch führen, ich und Freundinnen, auch nicht vor literarischer Kreativität strotzen. Und neuerdings hört auch keiner in unserem Umkreis mehr auf zu sprechen und hört heimlich zu. Weil alle denken, wir würden uns über Bücher unterhalten. So weit ist es schon!  Wird es dann demnächst ganz normal werden sich mit Freundinnen UND Freunden über den neusten Porno, wie über den neusten Bond auszutauschen? „Die Kameraführung beim Anal, die war echt innovativ.“ Werden wir dann so diskutieren? Werden Pornos dann als etabliertes und akzeptiertes Unterhaltungsformat zur Primetime laufen? Und vor allem, ist das dann noch geil?

Ein Gedanke zu “So wird’s kommen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s