Modetrend: Malabsorbtion

Nach der fröhlichen Feiertragsfresserei strahlten mich heute morgen die Frauenzeitschriften im Supermarkt so sehr an, dass ich Zweieurofuffzig statt in gesunde Möhrchen in ein gesundheitsthematiserendes Magazin investierte. Denn in der fit for fun sollten die besten Trend-Diäten investigiert werden. Und außerdem hoffte ich auf ein frauenzeitschriftstypisches Horoskop, das mir zusicherte, mich nicht zu stressen müsse und dass meine Zukunft breitpink und erfolgreich aussehe. Das Horoskop hab ich nicht gefunden. Dafür schon wieder Krankheiten. Um genau zu sein, MEINE (!!!)Krankheit.

Nein, kein ADHS…das hab ich nicht, auch wenn das manchmal so wirkt. Ich könnte jederzeit aufhören mit dem Abgelenktsein! Jederzeit!!! Wenn ich wollte. Aber ich will nicht! Weil ich KEIN PROBLEM HABE!!! Jawohl! Wo war ich nochmal? Worum ging es? Achja, die Trend Diäten. Neben Trennkost und Steinzeitkost hypte der Artikel nämlich “Glutenfrei”, als neuen Diät Trend aus den USA.

Typisch. Ich bin mal wieder trendy, bevor es zum Trend wird. Früher wurden Krankheiten diagnositiziert und attestiert, jetzt müssen wir sie uns pattentieren lassen. Jajaja, eigentlich beweist es wohl nur wieder, dass ich cool bin. Total. Biologisch cool, weil mein Körper sich längst vor dem Trend geweigert hat glutenhaltiges zu verarbeiten. Ich bin quasi ein Trend-Orakel! Das ist besser als Horoskope, oder?

Okay, ich versprech’s euch. Ich sag Bescheid, wenn mir das nächste mal übel wird…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s