Dabei hatte er doch Meerblick gebucht

Statt einem meckernden ZuK-Montags-Beitrag gibt es heute etwas ganz, ganz Anderes. Eine Liebeserklärung! Jawohl! Wirklich und ernstgemeint! Internet, ich liebe dich! Mit meinem ganzen Herzen! Du bist fantastisch. Bleib ewig wie du bist! Für immer! Du überrascht mich immer wieder und bringt mich zum Lachen. Ich bleibe dir ewig treu!

Woher diese plötzliche Hingabe? Daher:

Bei Google-Maps kann man sich jetzt das Versteck von Osama Bin Laden ansehen. Unbedingt die Satellitenansicht einschalten, wenn ihr es selbst googlemaped. Leider bin ich zu doof diese Suche zu verlinken, deswegen müsst ihr es selbst über Google Maps suchen. Aber lohnt sich. Und UNBEDINGT die Kommentare lesen! Unbedingt!!! Wirklich! (ja, ja, ja…die umsetzung hier ist shitty. aber ich bin nicht an meinem Computer und mir fehlen hier grad die Mittel für Ästhetik. C’est la vie.)

Wer Economy bucht, darf halt auch nicht zuviel erwarten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s