Und weg war er

Die, die schnell genug waren, haben vielleicht gerade noch einen letzten Blick auf ihn erhaschen können, vielleicht aber auch nur noch eine kleine Staubwolke im Nirgendwo des Netzes verpuffen sehen,wie auch immer. Der letzte Eintrag ist weg. Gelöscht. Von mir persönlich. Ich bin die Bloggerin, ich darf das. Und der letzte Eintrag gefiehl mir dann schon wenige Minuten nachdem ich ihn, durch einen voreiligen Klick auf „Publizieren“, in die Welt da draußen entlassen hatte so gar nicht mehr. Es fühlte sich ein bisschen so an, wie wenn man sich Schuhe kauft, obwohl sie ein halbe Nummer zu klein sind und für sich auch ganz schick, aber einfach nicht zum Rest passen wollen. Ja, genau so. Der Eintrag konnte dem hohen literarischen Niveau, das ich hier nun über Jahre Monate Wochen Tage etabliert habe, einfach nicht Genüge tun.

Vielleicht nehm ich ihn mir demnächst nochmal vor und stutze und trimme ihn, bis er passt. Aber für heute fällt der Beitrag aus. Nachdem ich in den letzten Tag viel (zu viel) Lob für meine kleinen Ausführungen hier erhalten habe, hab ich mir nun erstmal ein kuschliges Bett aus meinen Lorbeeren gebaut und werde in Kürze in eine dornröschenhafte Dösigkeit abgleiten. Gute Nacht meine lieben LeserInnen! Das war’s.

Das kann doch nicht wahr sein? Ja ist es auch nicht. Die Wahrheit: Ich hau mich nicht auf’s Ohr. Wie könnte ich auch. Ich bin hellauf in Panik, am durchdrehen, schluchzend und in Tränen angesichts der Tatsache, dass ich nächsten Dienstag zwei Prüfungen (ja, gleich zwei, Schlag auf Schlag, im wahrsten Sinne!) zu bewältigen habe und ich gerade merke, dass ich richtig abstinke. Jawohl. Also doch noch ein passender Beitrag zum ZuK-Montag. Ha! Immerhin das.

Eigentlich hätten diesen Prüfungen schon vor Wochen stattfinden sollen, aber dann wurde mein Prof leider krank. Das war blöd für ihn und für meine Motivation. Denn nach dem abgesagten Prüfungstermin fiehl ich in ein liebeskummerähnliches Tief. Ich fühlte mich, als hätte man mich versetzt. MICH!!! …. Mich!…Mich!…. Schon wieder. Mal wieder. Hachja…wink nur weiter aus der Ferne liebes Glück… Zurück zur Metapher: Als hätte er das Date zu einem Zeitpunkt abgesagt, an dem schon sämtliche für so ein Date nunmal üblichen, aber ausgesprochen aufwändigen Vorbereitungen (Sport, Diät, Bräunen, Unterwäsche aussuchen, wegschmeißen, neukaufen, Kosten für etwaige chirurgische Korrekturen durchrechnen….die Leserinnen kennen das Prozedere – den Lesern unter ihnen gibt das vielleicht Aufschluß darüber, warum die Frauenwelt trotz Feminismus darauf besteht, dass er zahlt. Wir haben einfach keine Kohle mehr übrig. Wirklich!), bereits getroffen waren. Tja, da stand ich nun rum, im Regen, versetzt, verlassen, vorbereitet auf jedweige Möglichkeit hinsichtlich des Verlaufes des Abends der Prüfung. Und dann fällt sie aus. Tja, und genauso, wie man keinerlei Motivation mehr aufbringen mag, um sich nochmal für diesen Mistkerl Dreckskerl Scheißkerl zukünftigen Exfreund Typen einer fast vollkommenen physischen Transformation zu unterziehen, fehlt es mir gerade an Esprit, um mich erneut durch die Prüfungsthemen zu wühlen. Hängenblieben ist nach so langer Zeit vom Thema genausoviel, wie von der Bräune, die man sich noch schnell – willens für den Hallodri Hautkrebs zu riskieren (Entbehrungen, Enbehrung. Was tut frau nicht alles) – zugelegt hat. Das große Problem ist aber, das es eben kein Date ist. In dem Fall würde ich mich überhaupt nicht erst auf ein Nachhol-Date einlassen. (Das ist nicht kaltherzig, sondern kapitalistisch, liebe Leser. Rechne ich Kosten und Aufwand gegen „Leistung“ auf, mache ich höchstwahrscheinlich, ja sehr wahrscheinlich Verlust. Mathematik schlägt Mann.)

Die Prüfungen muss ich aber wiederholen. Darum widme ich mich nun wirklich mal ein paar Tage meinem Studium und blogge etwas weniger. Spätestens am nächsten Mittwoch bin ich aber zurück. Hoffe ich zumindest. Adieu!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s