Facebook Beziehungsstatus: Verliebt, Verlobt, Es ist kompliziert

UPDATE: „Beziehungsstatus: Verliebt in facebook“, das Buch ist jetzt da und kann hier und hier oder auch hier bestellt werden.

Und hier der ursprüngliche Blogbeitrag:

Irgendwer hat mal diese These aufgestellt, dass Internet würde eine Parallelwelt erschaffen und bald lebten wir nicht mehr physisch in der „realen“ Welt, sondern würden uns ganz in Welten wie Second Life flüchten. Mal davon abgesehene, dass Second Life so schnell wieder verschwunden war, wie eine volle Brieftasche aus der hinteren Hosentasche in öffentlichen Verkehrsmitteln, ist die „Flucht“ wohl gescheitert. Au contraire, es ist, als hätte man die alte und die „schöne, neue“ Welt in einem Mixer verfrachtet und ordentlich durchpüriert. Und jetzt entdecke ich fast täglich fiese Klümpchen, klebrige Mischungen aus Netzsubstanz und Alltagsbrei. Wie man im sozialen Netz nicht umhin kommt, die Statuseinträge seiner Freunde mit zu verfolgen, kann man in Bahn und Bus nicht weghören, wenn sich zwei lautstark unterhalten (und ist dann auch schon mal so abgelenkt, dass man nicht merkt, wie einem die Brieftasche geklaut wird). Mit exponentieller Häufigkeit vermerkte ich in letzter Zeit die Wörter „facebook, posten, like“ mitzuhören.

Eine sehr unterhaltsame Webseite sammelt derartige Mithörgeschichten, nicht nur zum Thema Netzkultur. Aber ich habe ein relevantes Beispiel mal von dort entliehen (heimlich aus der hinteren Hosentasche)

Hannover. In einem Bus. Zwei junge Mädels in Reitklamotten (ca. 16) unterhalten sich. Plötzlich platzt das eine Mädchen laut hervor: “Also wenn ich dem schon einen blase, dann kann er doch wenigstens seinen Beziehungsstatus bei Facebook ändern!” (Quelle: Belauscht.de)

Und ich muss zugegeben, auch ich kann mich dem nicht entziehen und merke immer häufiger, wie ich mich mit FreundInnen über das unterhalte, was gerade bei facebook „passiert“. Dem Freundschaftsdienst wird dabei realitätslegitimierende Bedeutung zugeschrieben. Es hält sich hartnäckig der Glaube, Menschen würden hier wahrheitsgemäße Angaben machen. Für mich persönlich muss ich sagen, solange ich mich nicht in einem Polizeiverhör befinde oder meine Steuererklärung mache, und ganz ganz besonders im Internet neige ich schon mal dazu, meiner Phantasie freien Lauf zu lassen. Ich bin nun einmal ein kreativer Mensch, ein Künstler! Und die Kunst hat sich seither gegen die Konventionen und Normen unserer Gesellschaft gesträubt! Jawohl!

Die Mehrheit der Menschheit hält aber weiter daran fest, dass Facebook nicht nur Informationen, sondern Fakten liefert. Und das kann den Alltag in der realen Welt erschweren und dann findet man sich, sowieso schon frustriert, weil ohne Brieftasche bei Freund/Freundin angekommen, mit Anschuldigungen und Klagen konfrontiert.

„Es ist kompliziert“: Die Netzwelt liefert nicht nur Antworten, sondern auch viele neue Fragen. Insbesondere: Wann sollte man seinen Beziehungsstatus umstellen? Die Beziehung zu verkünden ist dabei noch die angenehmere Unsicherheit. Aber wann stelle ich von Beziehung auf Single um? In den seltensten Fällen endet eine Beziehung von jetzt auf sofort, nachdem sich zwei (Ex-)Partner zusammengefunden haben, weil sie „mal miteinander reden müssen“. Ich wage zu behaupten, dass diese Einstellungsänderung in 8 von 10 Fällen aus Trotz und verletzten Gefühlen heraus vorgenommen wird. Um dem/der anderen zu zeigen: Du kannst mich mal! (By the way, ich hoffe ja immer noch darauf, dass facebook das Auswahlfeld abschafft und endlich Raum für die eigene Kreativität lässt. Oder zumindest um Optionen erweitert wie: Emerit, Lonesome Ranger, Jane Austen oder auch „Kost fufzig Euro“.)

In einem Artikel des TIME Magazines verglich der Redakteur die Beziehungsstatus-Einstellung mit einem Verlobungsring. Statt den Brilli am Finger, zückt man nun das Smartphone aus der Tasche, um zu signalisieren: Ich bin vergeben. Die Zeiten in denen Diamanten eines Mädchens beste Freunde waren, sind damit wohl endgültig vorbei. Die Nostalgie dieser Zeit und das eben beschriebene Dilemma greift folgendes Video auf. Viel Spaß damit:

6 Gedanken zu “Facebook Beziehungsstatus: Verliebt, Verlobt, Es ist kompliziert

  1. Diese ganze Facebookgeschichte nimmt langsam wirklich überhand. Ich habe zwar selber facebook, gege aber deutlich anders an die sache heran als viele, viele andere meiner Freunde.
    Letztes Wochenende war eine Einweihmgsparty einer Freundin von mir, und ob ihrs glaubt oder nicht, wir waren keine 5 Minuten da und plötzlich saßen alle bis dahin anwesenden 9 Leute mit ihrem Smartphone in der hand und haben geschaut was bei Facebook, Twitter und co. los ist. Kommunizieren miteinander – Fehlanzeige!!!Das miteinander kommunizieren verliert offensichtlich an Wert und ich frage mich, wieso treffen wir uns eigentlich noch, wenn doch dann jeder nur mit seinem handy beschäftigt ist?!?! Ich kann nur sagen, traurig, traurig…..wie soll das bloß weitergehen????

    • Wenn ich jetzt sage ich „like“ diesen Kommentar, dann wär das blöd, oder? Aber er gefällt mir..nein das kann man auch nicht mehr unbefangen sagen. Ich mag deinen Kommentar und bedanke mich sehr dafür! Jawohl. So geht es. 🙂
      Und eine anmerkende Anekdote: Mir wurde bei meinem letzten Date vorgeworfen, dass ich ihm ja meine Handy-Nummer und nicht meine Facebook-Freundschaft anbot…Es ist schon eine seltsame Welt. Deswegen schreib ich derzeit ganz ausführlich an einer analogen Erklärung, die ich hoffentlich gegen Sommer/Herbst ganz echt in Händen halten kann:
      https://immerabgelenkt.wordpress.com/2012/01/02/auf-ein-neues-letztes-jahr/

  2. This is really among the most interesting sites I have
    seen. It’s so easy to assume you’ve seen it all, but there’s really some decent things on the internet, and I believe your place is absolutely one of the few!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s